VereinTischtennisFußballTennisGymnastik
TurnenLeichtathletikVolleyballSchachHandball
TanzsportLauftreffBadmintonTaekwondoSponsoren
www.netspione.de
Volleyball ist eine Mannschaftssportart aus der Gruppe der Rückschlagspiele, bei der sich zwei Mannschaften mit jeweils sechs Spielern auf einem durch ein Netz geteilten Spielfeld gegenüberstehen. Ziel des Spiels ist es, einen Ball ohne Hilfsmittel über das Netz auf den Boden der gegnerischen Spielfeldhälfte zu spielen.
 / Volleyball / Aktuelles / Spielberichte
Abteilungsleitung
Abteilung
Aktuelles
Beachplatz Kurpark
Trainingszeiten
Spieltage
Spielberichte
Tabelle
Termine
Berichte / Events
Nachwuchs
Fotogalerie

Relegation für den SV Morsbach geschafft!!

23.03.2014:

Die Saison für die Volleyball-Herren des SV Morsbach ist mit einem Sieg gegen den Verfolger TuS Mondorf beendet. Das Saisonabschlußspiel wurde mit einer "kalten Dusche" für Mondorf erfolgreich absolviert. Der solide 3:0 Sieg geht auf eine geschlossene Teamleistung zurück. Im Hinspiel musste der SV Morsbach bei dieser Partie noch einen Satz abgeben. Im Gegensatz zu sonstigen Spielen startete der SV Morsbach bereits im ersten Satz stark. Beim 24:14 musste man jedoch noch 9 Punkte in Folge abgeben und um den Satzerfolg zittern. Doch durch die unaufhörlichen Schlachtrufe der eigenen Spieler war der Gegner dann doch etwas eingeschüchtert und vergab den entscheidenden Punkt. Die beiden folgenden Sätze waren recht unspektakulär und gingen jeweils mit 25:18 an SV Morsbach. Alle Spieler des Teams kamen in diesem Spiel zum Einsatz. Diese sind (von hinten links nach vorne rechts) Alexander Kern(Spielkapitän), Daniel Körner-Schmitz, Frank Peter, Marvin Weschenbach, Uwe Quast und Jonas Langen (Stellspieler) sowie Ben Adams. Zum Aufstieg in die Bezirksliga muß die Mannschaft jetzt noch das Relegationsspiel Anfang Mai gewinnen.
Danach gehts bei gutem Wetter auch schon in die Beachsaison mit Training
auf dem neuen Platz im Kurpark Morsbach. Dort findet dann vor den
Sommerferien auch ein Beachvolleyball-Turnier statt.

Spielbericht vom 21.01.2012:  "Erfolgreiches Heimspiel des SV Morsbach mit MONSTERBLOCK"

Nachdem sich die Mannschaft des SV Morsbach zu Beginn der Saison noch auf dem 3. Platz der Tabelle behaupten konnte, sind bei den letzten Spieltagen doch einige wichtige Spiele verloren gegangen. Starken Gegnern wie dem SV Wipperfürth und dem TV Sieglar war die durch Nachwuchsspieler noch recht unerfahrene Mannschaft nicht gewachsen. Auch der vermeintlich als unterlegen eingestufte Gegner aus Nümbrecht konnte beim vorletzten Heimspiel nicht bezwungen werden. Im Gegenteil - die Mannschaft musste eine deutliche 3:0 Niederlage einstecken. Damit konnte nur noch der vierte Tabellenplatz gehalten werden.
Das Heimspiel am letzten Samstag in Holpe, welches von zahlreichen Zuschauern auf Morsbacher Seite verfolgt wurde, sollte wieder Hoffnung geben.
Der Gegner hieß TSV Germania Windeck IV und stand auf dem dritten Platz in der Tabelle direkt vor dem SV Morsbach. Der Mannschaftskapitän Alexander Kern konnte sich bei der Mannschaftsaufstellung aus der kompletten Mannschaftsliste bedienen. Anders als beim letzten Heimspiel wurde nun der stärkste Kader mit 4 Angreifern und 2 Stellspielern von Beginn an aufgestellt. Der erste Satz war hart umkämpft und ging mit nur 25:21 Punkten an den SV Morsbach. Viele schwierige Bälle am Netz konnten nicht erfolgreich verwandelt werden - auf Grund von nur 2 Fehlangaben hat es trotzdem zum Satzgewinn gereicht. Der Zweite Satz verlief nicht so glücklich und musste trotz anfänglicher Führung mit 23:25 abgegeben werden. Dies lag aber nicht an den eingewechselten Nachwuchsspielern Marvin Weschenbach und Jonas Zimmermann, die durch gute Blockarbeit und sichere Aufschläge punkten konnten sondern vielmehr am starken Außenangriff des Gegners, der in diesem Satz nicht unter Kontrolle gebracht werden konnte. Auch im dritten Satz war dieser Angriff des Gegners die größte Herausforderung. Nur durch die noch zahlreicheren eigenen Angriffe von Daniel Amon, Ben Adams und Alexander Kern sowie den dazu gut gestellten Bällen von Uwe Quast und Jonas Langen konnte der Satz mit 25:23 für Morsbach entschieden werden. Im vierten und letzten Satz schienen die Windecker Spieler gebrochen und Morsbach konnte mit 24:14 in Führung gehen. Die Morsbacher Mannschaft glaubte den Sieg bereits in der Tasche zu haben und ließ Windeck noch einmal bis zum 24:21 herankommen bevor der Matchball zum 25:21 durch einen "Monsterblock" gewonnen wurde.

SUPER WOCHENENDE (16.10.2011)

Der letzte Spieltag war für die noch junge Mannschaft ein voller Erfolg.

Der einzige Doppelspieltag der Morsbacher in dieser Saison fand in Leverkusen statt. Der erste Gegner des Tages war die 3. Mannschaft des Bayer04 Leverkusen. In der ersten Mannschaftsaufstellung stehen 3 routinierte "alte Hasen" und 3 Nachwuchsspieler. Schon der erste Satz sollte deutlich an Morsbach gehen. Daher konnte im zweiten Satz ein weiteres Nachwuchstalent eingesetzt werden. Auch dieser Satz ging ohne große Gegenwehr der noch sehr jungen Leverkusener Mannschaft an Morsbach. Nicht anders sollte der dritte Satz verlaufen. Durch solide Aufschläge, sichere Annahmen und natürlich der eigenen Angriffsstärke konnte der klare Sieg geholt werden.

Die zweite Begegnung gegen den TV Refrath II wurde 30 Minuten später angepfiffen. Der TV spielte stark auf und machte mit schnellen Angriffen und einer stabilen Aufschlagleistung schnell Punkte. Der erste Satz ging mit 25:22 knapp an Refrath. Der Kampfesgeist war auch im zweiten Satz noch nicht recht erwacht, sodass auch dieser mit 25:20 an Refrath ging. Der dritte Satz sollte jedoch ganz anders verlaufen - In der Pause aufgeputscht durch den Trainer und Mannschaftskapitän Uwe Quast und das Bewußtsein, dass der Satzgewinn nur knapp verfehlt wurde, gehen die Morsbacher mit 7:0 in Führung. Die Feldabwehr und der Angriff gaben hoch konzentriert ihr Bestes und der Gegner war sichtbar eingeschüchtert. Der Satz ging deutlich mit 25:9 an Morsbach. Im vierten Satz musste Morsbach noch einmal alles geben um diesen mit 25:19 für sich zu entscheiden. Danach schien der Gegner gebrochen und der entscheidende 5. Satz ging mit 15:5 deutlich an Morsbach.

Damit ist Morsbach nun stolzer Tabellendritter.

Für Morsbach spielten: Ben Adams, Daniel Amon, Daniel Körner-Schmitz, Jonas Langen, Richard Siebert, Uwe Quast, Marvin Weschenbach und Jonas Zimmermann.

Spielberichte

http://sv-morsbach.de/fileadmin/images/Inhaltsbilder/Volleyball/Werbung/091114_UK_VT.jpg

KontaktImpressum / Datenschutz