VereinTischtennisFußballTennisGymnastik
TurnenLeichtathletikVolleyballSchachHandball
TanzsportLauftreffBadmintonTaekwondoSponsoren
www.netspione.de
Fußball ist ein Ballsport, bei dem zwei Mannschaften mit je elf Spielern (einem Torhüter und zehn Feldspielern) gegeneinander antreten. Ziel ist es, den Ball ins gegnerische Tor zu bringen, wobei die Feldspieler keinen Gebrauch ihrer Hände und Arme machen dürfen.
 / Fußball / Juniorenfußball / Abteilung
Seniorenfußball
Juniorenfußball
Abteilung
Abteilungsleitung
News-Archiv
Mannschaften
Ergebnisse/Tabellen/Berichte
Bildergalerie
Sponsoren
Links
Anfahrt
Feriencamp 2019
Saisoneröffnungsturnier 2019
Freizeitsport Fußball
Anfahrt

Grundlagenkonzept der Abteilung Juniorenfußball des SV 02/29 Morsbach e.V. vom 01. November 2008

Die Arbeit des SV 02/29 Morsbach ist breiten- und leistungsorientiert ausgerichtet.

Dies zielt nicht nur auf ein erfolgreiches Abschneiden der Jugendmannschaften in ihren jeweiligen Leistungsklassen, sondern auch auf die optimale Förderung des einzelnen Spielers ab. Hierzu wird den Jugendtrainern durch den Jugendvorstand eine umfassende Unterstützung im fachlichen Bereich, sowie eine materielle Unterstützung im Rahmen der Fortbildung zuteil.

Jeder Jugendtrainer ist ein Teil der Jugendabteilung. Dies sollte sich in gegenseitiger Unterstützung, sei es durch Ideenaustausch oder beim Aushelfen mit Spielern oder Materialien im Bedarfsfall, auswirken. Es ist die Aufgabe des Trainers für die Einhaltung von Ordnung im Bereich des Sportplatzes zu sorgen und seine Mannschaft zu diszipliniertem Verhalten anzuhalten. Unordnung und auffälliges Verhalten schaden der Außenwirkung der Jugendabteilung und sind zu vermeiden. Im Verhältnis zwischen Jugendvorstand und Trainer sollte jederzeit das offene Gespräch gesucht werden. Auseinandersetzungen die über Dritte geführt werden gefährden das Miteinander in der Jugendabteilung und müssen deshalb unterbleiben. Einzelaktionen der Trainer, wie der Ausschluss von Spielern oder das Verschieben von Spielterminen ohne Rücksprache mit dem Jugendvorstand sind zu unterlassen.

Jeder Jugendspieler ist ein Teil der Jugendabteilung. Auch wenn es das Ziel ist, den einzelnen Jugendspieler im Rahmen seiner Möglichkeiten optimal auszubilden, ist der Sportplatz keine Bühne für Einzelkämpfer. Ein Aushelfen in anderen Mannschaften und die Unterstützung der anderen Teams der Jugendabteilung des SV 02/29 Morsbach muss für jeden Spieler selbstverständlich sein. Ebenso gilt dies für den Umgang mit den Materialien und den Räumlichkeiten des Vereins. Spieler, die nicht in der Lage sind auf ihre Vereinskameraden Rücksicht zu nehmen, haben in der Struktur des SV 02/29 Morsbach keinen Platz.

Jedes Elternteil ist ein Teil der Jugendabteilung. Die Eltern der Jugendspieler haben das Recht bei Trainern und Jugendvorstand die optimale Betreuung ihres Kindes einzufordern. Dies ist jedoch ohne Einsatz von Seiten der Eltern nicht möglich. Das Bereitstellen von Fahrgelegenheiten zu Auswärtsspielen und die Mitwirkung bei Aktionen der Jugendabteilung, wie Veranstaltung von Turnieren und dem regelmäßigen Verkauf am Sportplatz, muss ebenso selbstverständlich sein, wie das Waschen der Trikots. Diese Aufgaben sollen in den Mannschaften nicht von einigen wenigen Eltern, sondern nach Absprache im Wechsel aller Eltern erledigt werden. Hiermit schaffen die Eltern die Rahmenbedingungen, die für die sportliche Förderung ihrer Kinder notwendig sind.
Durch Ihr Verhalten am Platz, das aus der positiven Anfeuerung der Kinder, und nicht aus verbalen Angriffen gegen die eigene Mannschaft und den Gegner besteht, sind die Eltern Vorbild für das sportliche Miteinander ihrer Kinder.

Jedes Mitglied des Jugendvorstands ist Teil der Jugendabteilung. Somit haben sie die Verpflichtung jederzeit für Probleme der Trainer, Spieler und Eltern zur Verfügung zu stehen, und diese an den jeweiligen Verantwortlichen weiterzuleiten. Die Vorstandsmitglieder sind federführend in der Umsetzung des Jugendkonzeptes und repräsentieren den Verein nach außen. Auseinandersetzungen in Sachfragen innerhalb des Vorstandes und mit dem Trainerteam sind ausdrücklich erwünscht, werden aber immer intern ausgetragen.

Bei optimaler Umsetzung des vorgenannten Konzeptes ist es Ziel der Jugendabteilung, dem Jugendfußball im SV 02/29 Morsbach in den unteren Jahrgängen (Bambini bis E-Jugend) eine breite Basis aufzubauen. Dies geschieht durch die Schulung der sportlichen und menschlichen Grundlagen vorwiegend in Jahrgangsmannschaften.
Die Förderung einzelner Spieler durch Aufrücken in den nächst höheren Jahrgang ist in Ausnahmen möglich. Ab der D-Jugend erfolgt eine Bildung der Kader auf Leistungsbasis im Rahmen eines Jahrgangskonzeptes. Langfristiges Ziel im Hinblick auf die Spielklassen ist es die D-Junioren (U13) und den jüngeren Jahrgang der C-Junioren (U14) in der Sonderstaffel, d.h. in höchstmöglicher Spielklasse im Kreisspielbetrieb zu etablieren. Der ältere Jahrgang C-Junioren (U15) und der jüngere B-Junioren Jahrgang (U16) sollen die Spieler in den jeweiligen Bezirksligen auf die Anforderungen der U17 und U19 in den Verbandsligen vorbereiten.

Die Durchsetzung dieser sportlichen Ziele im oberen Bereich (ab C-Jugend) soll langfristig durch den Einsatz von festen, den jeweiligen Altersklassen zugeordneten Trainern erreicht werden.

Oberstes Ziel der Jugendarbeit des SV 02/29 Morsbach ist es jedoch, durch Zusammenwirken von Trainern, Eltern und Jugendvorstand eine optimale sportliche und menschliche Entwicklung der Spieler des SV 02/29 Morsbach zu erreichen.



Morsbach, 01. November 2008
SV 02/29 Morsbach  - Juniorenabteilung

KontaktImpressum / Datenschutz